pessilein

  Startseite
  UPDATES
 
  ABOUT ME
  Krissi
  Grüße
  Ich über meine Freunde
  Sprüche
  Fotos
  Meine Tiere
 
  SPRINGREITEN
  Reiter
  Pferde
  Dressur und Co.
  In Memory
  Gründe
 
  SKISPRINGEN
  Meine Favoriten
  Gründe
  FUßBALL
  ANDERE SPORTLER
 
  ON TOUR
  CHIO Aachen 2005
  CHIO Aachen 2006
  Derby 2006
  Finnland 2006
  Apassionata 2007
 
  MUSICALS
 
  LIEBLINGS-
  -Tiere
 
  SONSTIGES
  Alles Zufall oder doch nicht?
  Schöne Sprüche
  Witze und andere Lustige Sachen
  Gedichte
  Gästebuch

http://myblog.de/pessilein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier stelle ich mal ein paar Reiter und Reiterinnen vor, die ich ganz gerne mag.
Wir fangen mal mit dem für mich geilsten Reiter überhaupt an: Rodrigo Pessoa



Rodrigo ist am 29.11.1972 geboren. Sein Vater ist einer der weltbesten Springreiter Nelson Pessoa. Seid 2001 ist er mit Keri-Potter Pessoa verheiratet und seid dem 2.08.2004 Vater von Cecilia.
Seine Karriere begann 1992, als jüngster Reiter bei den Olympischen Spielen in Barcelona, wo er den neunten Platz in der Einzelwertung belegte. Von da an ging seine Springreiter-Karriere steil bergan. 1998 wurde Rodrigo in Rom Weltmeister und gewann anschließend dreimal den Gesamt-Weltcup der Springreiter, was bis jetzt einmalig ist.
August 2004 - Gold in der Einzelwertung bei den Olympischen Spielen in Athen.
Weitere zahllose Erfolge im Springreiten untermauern die internationale Ausnahmestellung des derzeit 2. in der Weltrangliste der Springreiter.

Warum Rodrigo:
Der ist geeeeeeeeeeil......diese dunkelbraunen Augen, dieses südländische *hach*. Also den netten Herren mag ich jetzt sicher seid 5 Jahren total gerne und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Umso öfter ich den live sehe umso mehr verfalle ich ihm. Ich frag mich echt wo das enden soll. Und mal ehrlich...also auf dem Pferd macht er ja wohl mehr als eine gute Figur. Und es ist zu süß wenn er deutsch redet...ja er kann Deutsch..auch wenn mancher Stadionsprecher das nicht glauben will. Und lachen kann er übrigends auch...*gg* Rodrigo ist einfach eine geile Sau. Halt mein brasilianisches Vollblut...;O)

Meine Lieblingspferde von Rodrigo: Baloubet du Rouet, Cantate Z, Palouchin de Ligny, Rufus
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
TONY ANDRÈ HANSEN



Meine Lieblingspferde von Tony: Camiro, Rhani du Puuvil, Broker´s Daytona Beach
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ludger Beerbaum



Geboren am 26. August 1963 in Detmold/Westfalen als erstes von vier Kindern des Ehepaars Horst und Mathilde Beerbaum.
Wie alle seine Geschwister Ruth, Monika und Markus besuchte Ludger das Gymnasium und machte 1983 Abitur. Das Studium der Betriebswirtschaft in Göttingen brach er nach kurzer Zeit ab, um sich ganz der Springreiterei zu widmen.Ein Märchen ist, daß Ludger auf einem Esel das Reiten gelernt haben soll. Richtig ist dagegen, daß er vor Pferden "einen Riesenrespekt hatte". Ãber den Sohn des Reitlehrers kam er dennoch zum Sport, stellte sich geschickt an und war schnell erfolgreich.
Mit 15 Jahren wurdeLudger Beerbaumsein erstes Erfolgspferd Wetteifernde zur Verfügung gestellt. Mit ihr gewann er alles, was es in seiner Altersklasse zu gewinnen gab: 1981 wurde er bei den ersten Deutschen Meisterschaften gleich Vizemeister der Junioren (bis 18 Jahre), 1982 wurde er Vizemeister bei den Jungen Reitern (bis 21 Jahre). Seit 1987 hat Ludger praktisch alle großen Championate wie Deutsche Meisterschaften, Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympische Spiele bestritten und kam - fast nie - ohne Medaille nach Hause.

Warum Ludger:
Ja also mit Ludger fing das alles an. Ihm verdanke ich, dass ich Fan vom Springreiten bin. Ich weiß noch wie ich immer mitgezittert hab als er meistens mit Goldfever oder Gladdys durch den Pacours ritt. Meine Nerven *lach*. Naja jetzt mag ich ihn immer noch total gerne, aber er ist halt nur noch meine Nummer 2. Aber ein gaaaaaaaanz Netter. Ok, beim Derby ist er noch meine Nummer 1, aber ich glaube, das liegt an dem Vierbeinigen Untersatz *lach*. Aber man muss seinen Schützlingen ja immer die Daumen drücken...also Luddi GO! *loool*

Meine Lieblingspferde von Ludger: CHAMPION DU LYS, Enorm, Coleur Rubin, All inklusive und Goldfever
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Toni Hassmann



Toni ist am 4.11.1975 geboren. Er ist gelernter Pferdewirt. Er lebt in Lienen. Seine wohl größten Erfolge sind die beiden Derbysiege in Hamburg Klein-Flottbeck in den Jahren 2004 und 2005. Toni blieb in beiden Jahren als einziger mit Collin fehlerfrei. Außerdem gewann er 2005 die Riders-Tour Prüfung in Arezzo mit Camirez B.
Toni ist verheiratet, guckt am liebsten Komödien und isst am liebsten italienisch.

warum Toni:
Ja also gute Frage..nächste Frage. Ne Quatsch...Wenn man zwei Freundinnen hat *zu Lydia und Sunny schiel* die total verrückt nach dem sind wird man schon mitgerissen. Aber er ist ja auch ein Netter. Schließlich freut sich kaum einer so schön über eine 0 Runde. Aber das Pferd muss man schon im Griff haben Toni ;0). Naja wie gesagt ein netter junger Mann auch wenn ich glaube, dass er uns etwas unheimlich finder *lach*. Und außerdem steckt die Vorfreude von meiner süßen Lydia auf Toni total an. Wenn der wüsste was der für tolle Fans hat *smile*

Meine Lieblingspferde von Toni: Collin,Conteros und Pamina
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Frettchen (Marcus Ehning) darf natürlich auch nicht fehlen



Marcus ist am 19.04.1974 geboren. Er ist international sehr erfolgreich. Marcus Ehning lebt in Borken in Westfalen und hat dank seiner pferdebegeisterten Familie schon seit der Kindheit mit Ponys zu tun. Bereits im Pony-, Junioren- und Junge Reiter-Bereich errang er sechs Goldmedallien im Mannschaftswettbewerb bei den Europameisterschaften. 1999 bekam er das Pferd For Pleasure in Beritt, mit dem sich sein Erfolg auch im Senioren-Bereich fortsetzte. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Olympiasieg mit der Mannschaft bei den Spielen 2000 in Sydney.
Marcus Ehning ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann und steht mit seinen Pferden auf der familieneigenen Reitanlage. Sein jüngerer Bruder Johannes ist ebenfalls national erfolgreich im Springsport unterwegs. Neben dem Hengst For Pleasure reitet Marcus erfolgreich die Pferde Anka und Sandro Boy auf großen Turnieren.
Für die Olympischen Spiele 2004 in Athen war Marcus Ehning zunächst mit For Pleasure nominiert, mußte jedoch kurzfristig wegen einer Verletzung seines Pferdes seinen Start absagen.

warum Marcus:
Der ist lustig.... *lach* Ok mal ernsthaft jetzt... Ein weltklasse Reiter, der stylistisch perfekt ist und dazu noch ein ganz lustiger Kerl. Auch wenn der auf dem Aachener Abreiteplatz Unweltverschmutzung betreibt *loool*. Außerdem kommt er gut mit Rodrigo klar und allein deshalb ist der dann schon toll *lach*. Das Frettchen kann man außerdem schön ärgern und das machen kleine Mädchen ja bekanntermaßen gerne. UND der hat (oder hatte *lool*) ne Neusserin als Freundin. NEUSS 4 EVER!! *lach* Und das Pferd dieser Neusserin ist der Vater von dem Fohlen von meiner leider verstorbenen Stute. ALSO BITTE wenn das keine Gründe sind warum das Frettchen toll ist *so*

Meine Lieblingspferde von Marcus: Gitania, Noltes Küchengirl, Sabrina, For Germany und Sandro Boy
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meredith Michaels-Beerbaum



Meredith ist am 26.12.1969 in Kalifornien geboren. Sie lebt in Thedinghausen bei Bremen. Sie hat Politik studiert. Meredith Michaels-Beerbaum kam 1991 nach Deutschland und trainierte zunächst bei Paul Schockemöhle in Mühlen. 1994 verließ sie Mühlen und zog mit ihrem Freund Markus Beerbaum nach Schwagstorf. Im September 1995 zogen beide nach Balve, 1997 übernahmen sie gemeinsam die Reitanlage des verstorbenen Gerd Wiltfang in Thedinghausen bei Bremen. Am 5. Juni 1998 Hochzeit mit Markus Beerbaum. Meredith gewann zum 2. Mal in Folge die Riders-Tour und das CHIO Aachen 2005. Außerdem gewann sie das Weltcup Finale 2005 und ist die erste Frau, die die Weltrangliste der Springreiter anführte.

Warum Meredith:
FRAUENPOWER!!!! Meredith ist erstes ne ganz tolle Reiterin und zweits noch toatl sympatisch. Sie freit sich wirklich über jeden ihrer Siege total. Und in Aachen war ihr Sieg nach dem dummen Abwurf von Rodrigo doch noch ein versöhnlicher Abschluss. Also wie gesagt...FRAUENPOWER und ich hoffe und nehme auch mal an, dass noch viele weitere Siege folgen werden. Auf Gehts Meredith.....

Meine Lieblingspferde von Meredith: Checkmate und Le Mans
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Christian Ahlmann



Christian ist am 17.12.1974 in Marls geboren. Er stammt aus einer Reitsport-Familie. Schon sein Vater war ein erfolgreicher internationaler Springreiter. Im Alter von zwölf Jahren erstmals in S-Springen am Start, bekam Christian bereits zwei Jahre später für seinen zehnten S-Sieg als jüngster Reiter aller Zeiten das Goldene Reitabzeichen verliehen. Der gelernte Pferdewirt, der auch über eine Amateur-Lizenz für Trabrennfahrer verfügt, hatte mit Mannschafts- und Einzelgold bei den Europameisterschaften 2003 in Donaueschingen seinen großen internationalen Durchbruch. In Athen holte Christian mit der Mannschaft die Bronzemedallie.

Warum Christian:
Weil meine Ahlimaus den gerne mag *lool*. Er ist ein guter Reiter und auch ganz nett. Aber das der einfach so Frauen umreitet ist doch ne ziemlich billige Anmache....*lach*. Wie gesagt Pferde muss MANN im Griff haben *smile*. Und wer schmeißt schon vor Schreck das Geldtöpfchen auf der Toilette runter wenn er mich sieht *lach*

Meine Lieblingspferde von Christian: Cöster, Sebastian, Cassus und Perry Lee
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Malin Baryard-Johnson



Die 28-jährige Schwedin ist nicht nur im Springsattel zu Hause sondern auch auf dem Laufsteg. Sie modelt für die schwedische Firma H&M. Aber sie zieht den Stall doch dem Laufsteh vor. Bei den letztjährigen Weltreiterspielen in Jerez de la Frontera belegte sie mit dem schwedischen Team Platz zwei und krönte ihre Leistung der letzten Monate unlängst in Las Vegas mit Platz drei im Weltcup-Finale. Sie hat eine kleine Tochter und ist verheiratet.

Warum Malin:
Sie ist Schwedin. Das ist schonmal Grund 1 *lach*. Ne ich finde, sie gehört echt zu den Sympatischsten Reitern. Sie ist immer freundlich und kommt halt total nett rüber. Außerdem hat sie ein ganz süßes Kind.

Meine Lieblingspferde von Malin: H&M Butterfly Flip, Espri
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Jessica Kürten



Jessica ist am 24.11.1969 in Cullybacky (Nordirland) geboren. Sie ist die Tochter eines Zahnarztes und einer Künstlerin. Ihre Pferdeliebe galt zu erst einem Esel mit dem Namen Mr. Porridge. Mit dem Diplom im Bereich Pferdewirtschaft in der Tasche wurde Jessica professionelle Springreiterin und schaffte es, sich in der ersten Reihe der Profis auf der grünen Insel zu etablieren. 1994 müssen Jessica`s Landsleute gewissermaßen auf ihren springreitenden Erfolgsgaranten verzichten, denn in diesem Jahr zog die Reiterin mit Eckardt Kürten ins rheinländische Hünxe um. Inzwischen sind beide verheiratet und leben mit den Pferden und dem gesamten Team im rheinländischen Hünxe. Jessica startet aber nach wie vor für Irland.

Warum Jessica:
Auch en ganz nette und sympatische Dame. Und Iren mag ich ja bekanntermaßen ganz gerne. Und Frauen halten ja eh zusammen *grins*. Und mit Quibell hat sie auch ein ziemlich geiles Pferd unterm Sattel *mal so sagen muss*

Meine Lieblingspferde von Jessica: Quibell, Vivaldo, Galopin du Biaolay, Jipey Dark und Libertina
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bernado Alves



Bernado ist am 20.11.1974 geboren. Der Brasilianer trainiert bei Rodrigo Pessoa in Brüssel. Sein bisher größter Erfolg war der Sieg beim Preis von Europa in Aachen. Dort gewann er mit Canturo vor Rodrigo Pessoa. Außerdem belegt Bernado seid einigen Jahren immer wieder gute Plazierungen im internationalen Springen.

Warum Bernado:
Er Ist Brasilianer. Er reitet bei Rodrigo im Stall. Er ist sehr gut mit Rodrigo befreundet. DAS sagt doch schonmal alles. Außerdem ist er voll schnuffig. Ich sag nur "Ciao..." Und wie der sich nach dem Sieg som Preis von Europ in Aachen gefreut hat. Ich glaube er konnte sein Glück gar nicht fassen. Aber mit Canturo hat er ja auch ein geiles Vieh.

Meine Lieblingspferde von Bernardo: Canturo, Kingly, Topic und Chupa Chup
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Marco Kutscher


Marco ist am 2.05.1975 geboren. Er rückte als Ersatz für Marcus Ehning, dessen Pferd For Pleasure krankheitsbedingt nicht starten konnte ins Team für Athen 2004. Er gewann dort dann mit Montender die Bronze Medallie im Einzel und in der Mannschaft. Marco ist seid 1999 im Stall von Ludger Beerbaum als Bereiter tätig. Marco, der verheiratet und Vater zweier Töchter ist, hatte beim diesjährigen Weltcup Finale der Springreiter mit dem fünften Platz ein hervorragendes Ergebnis abgeliefert. Bei den Nationenpreisen im französischen La Baule sowie in Aachen war er jeweils Mitglied der siegreichen deutschen Mannschaft.

Warum Marco:
Ja das ist wieder mal eine gute Frage *grübel*. Ich weiß es eigentlich gar nicht *lach*. Er ist sympatisch und eigentlich immer freundlich und ein verdienter Europameister. Aber das mit den Pferdewechsel Prüfungen müssen wir nochmal üben Marco *zwinker*

Meine Lieblingspferde von Marco: Montender, Cornet Obolensky und Cash
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Lars Nieberg


Lars ist am 24.07.1963 in Wittingen geboren. Mit sechs Jahren fing er an zu reiten und 1980 begann er seine Bereiterlehre. Seit über zehn Jahren ist er nun erster Bereiter im Turnierstall von Katarina Geller - und im April 1994 wurde ihm auch die Gestütsleitung übertragen. In Wäldershausen hat er zwischen 12 und 15 Pferde in Beritt, mit denen er abwechselnd an Turnieren in ganz Deutschland und auch im Ausland teilnimmt. Inzwischen gehört Lars Nieberg zu den Top-Reitern des Springsports. Die ersten großen Erfolge feierte er mit der französischen Stute Nistria, die im Dezember 1995 beim Frankfurter Hallenturnier aus dem Springsport verabschiedet wurde. Seine größten Erfolge feierte Lars zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft, als sie 1996 und 2000 zusammen Olympisches Gold in Atlanta bzw Sydney holten, 1997 in Mannheim die Mannschafts- Europameisterschaft gewannen und im Oktober 1998 in Rom Mannschafts- Weltmeister wurden. Lars ist mit Gitta Nieberg verheiratet.

Warum Lars:
Der ist komisch *lach*. Der crust in Hamburg mit nem Fahrrad durch die Gegend. Und der ist scho ziemlich cool drauf. Auch wenn ich zugeben muss, dass wir uns immer wieder über den etwas lustig machen *schäm* Aber er ist wenigstens ein Gesprächsthema.

Meine Lieblingspferde von Lars: Atlantus As, Levito und Lucie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gerco Schröder



Gerco ist am 28.07.1978 geboren. Er ist der jügste von den drein Schröder Brüdern. Die anderen beiden sind sie Zwillinge Wim und Ben. Seid ein paar Jahren reitet er für das Eurocommerce Team, in dem unter anderen auch seine Brüder sind. 2004 gewann er unter anderen die Großen Preise von Amsterdam, Hamburg, Oslo und Helsinki. In Athen wurde er mit der Hollänischen Mannschaft 4.

Warum Gerco:
Der sieht lustig aus *lach*. Er ist eigentlich fast der einzige Holländer den ich mag. Er hat viele geile Pferde und ist auch ziemlich nett. Ich liebe den Dialekt wenn er Deutsch redet *lach*

Meine Lieblingspferde von Gerco: Milano, Berlin und Vancouver
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Markus Beerbaum



Markus ist am 16.11.1970 in Adelebsen geboren. Er wohnt mit seiner Frau Meredith Michales-Beerbaum in Thedinghausen. Er ist Reiter, Ausbilder und Pferdehändler. Außerhalb des Reitsports interessiert er sich sehr für Fußball. 1998 wurde er Mannschaftsweltmeister und 1997 Mannschaftseuropameister. 2005 gewann er mit Constantin den Großen Preis von Hachenburg und 2004 gewann er mit Leena den großen Preis von Paderborn.

Warum Markus:
Er ist ein Beerbaum und das reicht allein schon *lach*. Ne..aber auch ein ganz netter. Er streckt im Pacours immer die Zunge raus und ich hab echt angst, dass er sich die nochmal abbeißt. Ich meine wenn das Pferd mal durchgeht oder so. Aber gut muss er selbst wissen. ist halt höchst konzentriert im Pacours.

Meine Lieblingspferde von Markus: Constantin und Leena
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Otto Becker



Otto ist am 3. Dezember 1958 in Aschaffenburg geboren. Er zählt schon seid mehr als 15 Jahren zu den beständigsten und erfolgreichsten deutschen Reitern. Er ist gelernter Winzer. Der Mannschafts-Olympiasieger von Sydney und amtierende Mannschafts-Europameister ist seit Anfang 2004 mit Ehefrau Julia und den beiden Töchtern Mia Charlotte und Marlene im münsterländischen Sendenhorst beheimatet. In Athen holte er mit der deutschen Mannschaft die Bronze Medallie. Sein bestes Pferd ist Dobel´s Cento.

Warum Otto:
Der ist auch nen ganz netter. Und der hat soooooo eine süße Tochter. So ein richtiges Knuddelkind. "Papaaaaaaa ich hab ein geschenk für dich." So Kinder sind echt zum knuddeln. Find zwar immer noch zu Schade, dass er die pinke Kappe net aufgesetzt hat aber gut er wollte wahrscheinlich doch nicht zum Gespött bei seinen Kollegen werden.

Meine Lieblingspferde von Otto: Cento, Cordina, Grandilot und Lando
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mikael Forsten


Mikael ist 1969 geboren. Er kommt aus Helsinki und studierte in der technischen Universität in Helsinki. Seid 1987 lebt er von den Pferden und dem Springreiten. Er spielt außerdem gerne Fußball, Golf und fährt Ski. Und er ist ein großer Motorsportfan.

Warum Mikael:
ER IST FINNE!!! Und weil der Finne ist ist er schonmal geil. *so* Das reicht eigentlich schon an Begründung. Ne aber er hat Ähnlichkeiten mit Mika Häkkinen und das ist ja wohl geil. Ja also Mikael ist toll, weil er Finne ist, weil er reitet und weil er Mika Häkkinen ähnlich sieht. Und er hat einen Halbbruder von Champion du Lys. DAS ist das tollste.

Meine Lieblingspferde von Mikael: Issac du Jonquet
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Noora Pentti


Noora ist 24 Jahre alt und in Helsinki geboren. 1992 bekam sie ihr erstes Pferd. Noora war die beste junge Reiterin Finnlands in den Jahren 2002 und 2003. Nun startet sie in im großen internationalen Sport. Sie war zum Beispiel in Leipzig und Hamburg am Start.

Warum Noora:
SIE IST FINNIN!!! *lach* Und sie ist ne ganz süße. Und weil sie halt Finnin ist und noch dazu ne gaaaaaaanz liebe mag ich sie. Hoffe mal, dass ich sie in Hamburg wiedersehe. Wäre dpch mal geil, wenn es nen finnischen Derbysieg geben würde.

Meine Lieblingspferde von Noora: Evil Cagliostro und Campari
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Rolf-Göran Bengtsson



Meine Lieblingspferde von Rolf: Ninja La Silla, Mac Kinley
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Jan Sprehe



Meine Lieblingspferde von Jan: Paganini
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Philip Rüping



Meine Lieblingspferde von Philip: Rainbow
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Rasmus Lüneburg



Meine Lieblingspferde von Rasmus: Leica
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nisse Lüneburg


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
André Schröder


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Thomas Weinberg




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung